0157/ 52 42 67 05                info@heilpraktikerin-suess.de                  Lage

  • Schüssler Salze
  • Schüssler Salze

Biochemie, Schüssler Salze

Mineralstoffe des Lebens

Nach der Lehre von Dr. Schüssler, einem deutschen Arzt, leidet der kranke Mensch unter einer Verteilungsstörung an bestimmten Mineralsalzen. Durch die Zufuhr dieser Verbindungen in homöopathisch aufbereiteter Form erfährt der Organismus einen feinstofflichen Impuls zur besseren Aufnahme aus Nahrungsmitteln und Einbau in den Organismus. Es kommt zu einer natürlichen Selbstregulation.

Neben den 12 klassischen Mineralstoffen erscheinen immer wieder neue Ergänzungssalze, die aber alle bereits im Körper vorkommen.

Bei Auswahl der Mittel wird unterschieden, ob es sich um ein akutes oder chronisches Krankheitsgeschehen handelt, ob sich Anzeichen in Sekreten oder im Antlitz zeigen und welche Funktionen die Mineralsalze in grobstofflicher Form ausüben.

Die Hauptdarreichungsform ist die Tablette. Sie wird gelutscht oder in Trinkwasser aufgelöst getrunken, wodurch sie auch bei Patienten mit Schluckbeschwerden eingesetzt werden kann.

Bei Lactoseunverträglichkeit werden alternativ Globuli verwendet. Bitte weisen Sie mich in diesem Fall daraufhin.

Äußerlich sind Salben, Cremes oder feuchte Umschläge hilfreich.
schussler-salts
Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle von mir durchgeführten Therapien auf keinerlei wissenschaftlicher Grundlage beruhen und ich somit keine Heilversprechen abgeben kann. Die angebotene Naturheilkunde basiert auf Erfahrung und verspricht keinen Behandlungserfolg. Im Rahmen meiner Sorgfaltspflicht bitte ich Sie gegebenenfalls einen Arzt oder eine Klinik aufzusuchen.
Sie haben weitere Fragen

zögern Sie nicht und kontaktieren Sie mich. Ich berate Sie sehr gerne!

Naturheilpraxis Elisabeth Süß

Alte Nürnberger Straße
93059 Regensburg
0157/ 52 42 67 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


ÖFFNUNGSZEITEN

Termine nur nach vorheriger Vereinbarung

© Naturheilpraxis Elisabeth Süß, alle Rechte vorbehalten